Thema VIETA ...siehe Kap. 15 BASF-Cosmo-Vieta

 

Lenco B52

Bogen B60/B62

wurde gebaut

1964 - 1974 

Im Bild eine Variante MK-2 für

Bogen USA 

 

Prod. in der Schweiz

Neupreis

CHF 

 

 


 

Lenco B55

als Mod. 55A

 

Prod. bei Lenco in der Schweiz für den Amerikanischen Grossabnehmer und Hi-Fi Geräte Hersteller Benjamin Electronics USA.


 

 

 

 

1. Godwin RP2

= Lenco B 55

produziert in Osimo. 

Die Lenco Italia 

produzierte Motoren u. Cassettenlaufwerke für Kunden weltweit und ab 1970 auch jede Menge Lenco Plattenspieler.


 

 

2. Godwin RP5

= Lenco L 75

Der zweite für Godwin produzierte Lenco.

 

 

produziert in Osimo

bei Lenco Italia. 


 

 

Lenco B55          1967 in der Schweiz gebaut für SONY Europa

mit Teilen des L 75... verkauft als Modell SONY SP-5011 mit 45 + 33 rpm. 

 

Lenco L70 

BOGEN  B61

 

1961-62 geliefert

an Bogen N.Y. USA. 

prod. bei Lenco Schweiz 

 

Logo db 

= Davod Bogen


 

Lenco L70 

Bogen  G60 

1962-64  Laufwerk geliefert an

BOGEN Electronics.

produziert bei Lenco Schweiz.

 

Holzsockel von Bogen

made in USA. 


 

 

 

Goldring - Garrard - Dynatron - Goodmans - Bush - Grant - Keil - Portogram - Apollo - Benjamin - Bogen - etc.

 

Goldring verkaufte die Lenco L75 / L78 in England eingebaut in Music-Center von DYNATRON

Lenco L75 als GL-75

in einem Stereo Center der englischen Firma DYNATRON

Dynatron bezog die Lenco Player beim englischen Importeur Goldring.

 

In England war jeder Lenco ein GL... Goldring-Lenco GL75. etc. Hier in einer Stereoanlage verkauft durch die englische DYNATRON welche die Lencos von Goldring bezog.

 

 

 

Apollo Soundsystem

VP-705 mit LENCO B55 

Die Firma Apollo-Electronic in den U.S.A verbaute in den 1960er Jahren wie viele andere Hersteller Lenco Plattenspieler. Später wurden Billigdreher aus Asien oder einfache BSR Mod. eingebaut.

 

Anlage von Benjamin USA mit Lenco B55

In den 1970er Jahren überschwemmte Japan den Hifi Markt. Um dem dadurch erzeugten Preiszerfall zu begegnen bauten viele Hersteller später nur noch BSR oder andere Billig-Spieler in ihre Musikanlagen ein.

 

Hier ebenfalls ein Gerät aus USA von RONDALAY. Benjamin Electronic war inzwischen Lenco Imp. für die USA... und Lieferant für einige andere Hersteller.

Das Gehäuse dieser Anlagen war oft das gleiche oder sehr ähnlich.

Auch die Technik war bei vielen identisch.

Kann sein dass Benjamin auch die Elektronik geliefert hat... oder womöglich all diese geräte im Auftrag produzierte. ?

 

Bild unten:  Modell VP-18 ...als BOGEN noch Lenco Importeur für die USA war.