in Vorbereitung, mehr Infos folgen 

 

Lenco AG Burgdorf 

Die ersten Jahre nach der Gründung 1946 

In der ersten Zeit produzierte man bei Lenco allerlei Gebrauchsgegenstände.

Dazu gehörten unter anderem Fotostative, Haartrockner und Zwiebelhacker. 

Auf der Lenco eigenen Anlage wurden Kunststoff- und Aluminium Spritzgussteile im Auftrag für Kunden gefertigt, wie Modellbahnteile, Knoblauchpressen, Musikdosen.

 

1947  Lenco Motor mit Direktantrieb ein Ur Produkt 

Der begabte Techniker und Visionär Fritz Laeng und seine Frau Marie erkannten rasch den Trend der Zeit. Sie hatten die kometenhafte Entwicklung der Tontechnik klar vor Augen... weshalb sie den Entschluss fassten ihren Betrieb zu erweitern um  in dieser Branche professionell aktiv und produktiv zu werden. 

 

Die Fabrik wurde innert kurzer Zeit um etliche Abteilungen erweitert um alle notwendigen Teile selber fertigen zu können.

Fritz Laeng und sein Team begannen umgehend mit der Entwicklung von Plattenspieler Bauteilen. Tonarme, div. Motor Modelle für Schellack Plattenspieler waren die ersten Produkte für den Audio Markt. Das Bild unten zeigt den ersten bei Lenco konstruierten Motor, der als Einzelbaustein an Hersteller von Plattenspielern verkauft wurde. 

Eine neuartige fortschrittliche Konstruktion mit direkt angetriebener Tellerachse.

 

 

 

1946..1947  Neuer Präzisions Induktionsmotor A46-0... vollständig konstruiert und produziert von Fritz Laeng und seinem Team.

 

 

 

1947..1948  Motor A46-1... konstruiert und produziert von Fritz Laeng.

 

 

 

1948 Die erste Lenco Plattenspieler Einheit mit Auto-Stop / für 30 cm Plattenteller. 

         Konstante Geschwindigkeit 78 U/min. für Schellack Schallplatten. 3.4Kg.

 

 

 

1947..1949 Komplett Chassis mit kleiner Montageplatte, mit Automatic Stop. Plattenteller 30cm, Geschwindigkeit 78 U/min. für Schellack Schallplatten. 

 

 

 

1948..1949 Einbau Chassis auf grosser Montageplatte und Automatic Stop.

30cm Teller P430, Geschwindigkeit 78 U/min. für Schellack Schallplatten. 

 

*****

 

 

Das nächste Modell 

 

der Lenco F50

kam 1949/50