Seite in Bearbeitung

in progress

 

weitere Infos folgen.... Danke 


 

Lenco  Koffer Modelle .. Kleingeräte .. Zubehör

Lenco 705 

als portabler Koffer- Plattenspieler vorge-sehen wurde der Lenco 705 von vielen Produzenten auch in kleine Verstärker eingebaut.

 

HEA Studio 2000 wurde produziert 

bei HEA Wien



 

Ein brauchbares 

Lenco Zubehör 

ist die Lencolamp.

An der Plattenspieler-Haube ansteckbar leuchtet sie den wichtigen Bereich zum aufsetzen der Nadel aus.

 

 


 

 

Lenco B20   1965


 

 

Lenco J 585-S

mit Verstärker

weitere Infos folgen

 

 

 

 

 

 

Lenco B 30

 

als Koffer Modell mit Verstärker

 

 

 

 

 

 

 


 

***

Lenco Clean

"Das Wundermittel" das nicht wirklich eines war (jedefalls meine Meinung). ich denke... von der Lenco Clean Flasche hätte der durstige DJ auch mal einen Schluck nehmen können... ohne Konsequenzen... denn es bestand nur aus Wasser und Alkohol.

In den heimischen vier Wänden war das wohl brauchbar. Der JD ob durstig oder nicht konnte damit sicher nix anfangen weil er zum abspielen mit diesem Nass System schon die Zeit nicht hatte.

 

Viel gelobtes Lenco Clean (muss man ja wenn man verkaufen will) , aber ich war nie ein Freund dieser Schmiere. Es hinterlässt eingetrocknete Rückstände auf der Platte ...trocken abgespielt kratzt es noch viel mehr ...und so zwingt es den Anwender dieses nasse Zeug immer wieder zu benutzen, womit sich auch die Rückstände auf der Platte mehren. - Trockenreinigung mit Carbon Bürste fertig.

 

Ganz so schlimm "wie es mir damals wohl eingefahren ist" war es dann doch nicht. 

Lenco Clean wurde in den Medien und zu Papier auch falsch interpretiert.   

 

in Arbeit...es geht gleich weiter

 

 

Lenco Clean ...eine

Lenco Clean war nach Aussage von Lenco das Beste was man der Schallplatte punkto Reinigung antun kann.

Die meisten kennen die kleine Bürste die am hinteren Plattenrand langsam nach innen mitläuft und so den Staub entfernt.

Genau so wurde auch das Röhrchen (Flüssigkeitstank) von Lenco Clean mit seiner feinen Bürste auf die Platte gesetzt. Nur ist Lenco Clean im Gegensatz zu anderen 'Plattenbesen' ein Nassreinigungsverfahren (das es übrigens als Nachbau immer noch gibt) welches vor der Nadel einen ca. 1cm breiten nassen Streifen auf der Platte verursachte, schonend den Staub entfernte.

 

Ich persönlich war nie so richtig überzeugt von der Suppe, weil nach dem trocknen immer mehr ein schwacher Film blieb der sich nur löste

'Spezialität'

Da die DiamantNadel dauernd in dieser Flüssigkeit lief, wurden gleich noch mögliche statische Aufladungen jeder Art eliminiert, was teilweise auch zu Klangverbesserung 'führen kann'.

wenn man die Platte beim nächsten Spiel-vorgang wieder nass machte. Wenn nicht,

von Lenco

vergössern = anklicken
vergössern = anklicken

Die Lenco Spieler haben in der Ecke links hinten eine kleine Bohrung und die spez. Vorrichtung zum aufstecken des Lenco Clean.

Zur leichten Montage und Benutzung auf anderen Plattenspielern gab es im Set den Saugnapf dazu, welcher an jedem Gerät befestigt werden kann.

 

 

 

 

 

knisterte diese einge-trocknete Suppe. Es war zu 95% nur Destilliertes Wasser.