audio electronic switzerland

Seite 3

 

Lautsprecher  1965 - ca. 1990

 

 

Elacord WS-408

Kompakter Wandstrahler für allgemeine Beschallung. Baujahr 1972-74

Freq. Bereich 40 Hz - 18 KHz

Imp. 8Ω / Belastbar max. 40 Watt

 

Eine Ausführung mit Trafo ( WS-40V ) 

war als 100V Variante verfügbar.

Abmessungen:

B 24 x H 44 x T 11 cm

 

 

ELACORD  W3280  ( 1976-1980 )

 

Passive 3 Wege Hifi Box mit Pegelregler für Hoch- und Mittelton Lautspr. an der Rückseite.

Impedanz 8Ω, Belastbarkeit nominal 60 Watt kurzzeitig 80 Watt.

 

Die Box war ausgeglichen neutral, wegen ihrem sanften klaren Charakter besonders beliebt zur Wiedergabe von Holz und Streichinstrumenten.

An einem Röhrenverstärker klang sie einzigartig.

 

Ein leichter Textilbezug deckte üblich die Lausprecherfront.

 

 

 

1978 - 1980 

Kompakte 3-Wege Hifi Box

B3 ..... 50 Watt Passivbox.

B3a ....30 Watt Aktivbox.

B3v mit einstellbarem Trafo zur Verwendung mit dem 100Volt Verstärker Sytem. 5-8-12-20W

 

 

 

 

Noch was persönliches... das mir echt am Herzen liegt !

 

Wer Ohren hat... der schütze sie !!!

 

Heute gibt es unter den 18-35 jährigen Menschen 70% mehr mit Hörschäden als noch in den 1970er Jahren. Die viel zu laute Musik aus dem Walkman, CD und MP3 Player die oftmals bis über 100 dB laut über Stunden gehört wird - unerträglich laut wie ein startender Düsen Jet - ist sehr schädlich und führt schon früh zum Hörgerät.

Es ist deshalb unbedingt notwendig dass man diesem ernst zu nehmenden Problem möglichst früh durch entsprechende Schutzmassnahmen selber zu Leibe rückt. Denken Sie daran, Sie tun es für sich selbst.  ...und wenn nicht ...der nächste Hörsystem-Akustiker ist nicht weit. 

 

 

 

 

                                                     weiter zur Seite 4

                                        ...Ampel drücken

 

 

 

Hifi Genuss  ist irgendwann zur Religion geworden

Die Meinungen und Ideen dazu sind heute so weit voneinander entfernt wie die der weltweiten Religionsanschauungen... und jeder behauptet "das allein wahre" zu bieten. Viele lassen nur ihre eigene Meinung als richtig gelten und alles andere wird nicht akzeptiert. ( ??? ) 

Das Empfinden eines jeden Menschen ist anders... und so entstehen auch verschiedene Eindrücke wenn verschiedene Leute mit der selben Anlage die selbe Musik hören, da auch längst nicht alle die gleichen Ansprüche an sich und die Technik stellen. 

Musik hören ist auch Psychologie das erfährt man spätestens dann, wenn man im Hifi Studio einigen Verkäufern zuhört, die beim Vorführen von Musikanlagen ihre Interessenten dermassen psychologisch beeinflussen, nur um möglichst rasch zu einem Abschluss (Verkauf) zu kommen.

 

Wichtig ist doch dass jeder sein eigenes Musik Widergabesystem findet das für Ihn das Optimum bedeutet womit Sie/Er die eigene Musik geniessen kann. Das bedeutet aber auch: ...wenn Sie eine sehr gute Anlage kaufen möchten die auch nicht billig ist, sollten Sie diese vor dem Kauf in Ihren eigenen Wänden testen können... denn dort klingt jede Anlage anders als im Vorführraum des Händlers.