Kapitel 5

 

 

 

Funktechnik und Modellbau Steuergeräte

Prod. ca. 1971 - 1983 

 

Electronics by ELACORD made in Switzerland 1971 -1983

 

 

 

1978 - 1981

ELACORD  CB-8000  die zweite Elacord CB Station 

80 Kanal AM-FM-SSB

Power out : 0.5 / 4 / 12 W.

Das Motherboard stammte auch bei diesem Gerät von UNIDEN. Die Frontplatte habe ich - in grösserer Menge als Restposten - teilweise schon vorgefräst bei einem Importeur in der Schweiz gekauft. Alles andere war made by ELACORD. Das Gerät wurde im Metallgehäuse geliefert. Gegen Aufpreis war das luxuriöse Holzgehäuse ( made by Elacord )  lieferbar, womit die Station schön zu den damals aktuellen HiFi Komponenten im Wohnzimmer passte. Bis 1981 wurden 30 Stück für den Export produziert. Danach war Schluss mit der Produktion von CB Geräten.

 

 

1978

 

Mobiles Funk-Mikrofon Testgerät. Batteriebetrieb,

0.5 Watt Verstärker.

 

Stromversorgung

9 Volt Batterie.

 

 

 


 

 

Das Thema Modellbau

war eine Idee, blieb jedoch eher ein Versuchsprojekt und war für mich wirtschaftlich nie lukrativ. Meine Produkte waren zwar technisch auf dem damals aktuellsten Stand, teilweise noch etwas weiter aber zu wenig bekannt. Robbe, Graupner, minitron, Multiplex usw. waren feste Begriffe in den Köpfen der Hobbyaner.  Zeit um die Vereine zu besuchen um für meine Produkte zu werben hatte ich nicht. Zudem wird alles was "vom normalen" abweicht erst mal mit Vorsicht beobachtet. 

Ein weiteres Problem bestand darin, dass die Geräte (schon damals) wenn möglich sehr preiswert sein mussten... ich aber viel lieber schönere und luxuriösere Anlagen gebaut hätte. (wie z.B. die EMB-32) Mit Einzelanfertigungen und Kleinserien sind Tiefstpreise jedoch kaum realisierbar. Die allseits bekannten Marken waren die klaren Favoriten. Aus diesem Grund blieb meine Produktion bei nur wenigen Geräten und wurde 1983 mit der letzten Serie der Modellbahn Steuerkonsole EMB-32 abgeschlossen. 

 

1979..1980er Jahre

 

Batterielader zum laden und entladen allgemein gängiger Klein- und Modellbau Batterien.

 

Vom Zubehör

(Batteriehalterung H3)

ist leider kein Bild vorhanden.

 

 

 

 

1983

baute ich nochmals ein grosses Modellbahn Steuerpult, eigentlich vier Stück für Modellbahn Freunde. Im Herbst des gleichen Jahres nochmals eine Kleinserie von zwei Dutzend für den Export nach Jugoslawien.  Damit war die Produktion von Modellbau Geräten beendet.

( Text aus der Bedienungsanleitung )

Das ultimative Steuerpult für Freunde analoger Modellbahnen.

Mit der EMB-32 sind unabhängig voneinander 16 Stellwerke, z.B. Weichen oder Signale usw. separat schaltbar. Funktion: Ein-Aus / Links-Rechts inkl. Kontroll-Leuchte (LED).

 

Anschlüsse für total 8 Bahn-Linien sind vorhanden. Damit regeln Sie unabhängig 8 versch. Bahnkompositionen einzeln über fein regulierende Schieberegler, inkl. Schnellumschalter für Vor- und Rückwärtsfahrt. z.B. sehr komfortabel bei Rangiermanöver.

 

Zusätzlich beleuchten Sie Ihre Modellanlage der Situation angepasst ( Tag / Nacht ) über die 8 einzeln schaltbaren Kanäle inkl. Dimmschaltung, z.B. separat für die Strassenbeleuchtung und Beleuchtung der Häuser usw.  Die Spannung (Volt) ist für gängige Beleuchtungskörper von 6...12 Volt stufenlos einstellbar. ( Schalter an der Rückseite ).

 

Mit dem Zusatzmodul EMB-04

können die Ein/Aus Funktion von 4 versch. Beleuchtungskanälen einzeln per elektronisch programmierbarer Schaltuhr wahlweise - zwei Schaltzyklen pro Minute - gesteuert werden. 

 

Das Steuerpult EMB-32 ist für alle aktuell gebräuchlichen Modellbahn Systeme ausgelegt. Egal ob Ihre Anlage Gleich- oder Wechselspannung benötigt. Die benötigte Spannung kann bequem am Spannungsregler 0...14V - 0..24V - 0....36V voreingestellt werden.

 

Wichtig:  

Bereits vorhandene Schaltkästchen, Stellwerke und Signalanlagen anderer Hersteller wie Märklin, Fleischmann usw. können kompatibel mit der ELACORD EMB-32 kombiniert und weiterhin verwendet werden.