Grundlegende Massnahmen

damit Ihre BERNINA lange lebt sollten Sie...

--  Die Maschine nie länger als 2-3 Monate tatenlos herumstehen lassen.

--  Die Maschine 1x pro Monat einige Minuten laufen lassen und alle Hebel und Regler               bewegen, auch wenn Sie nicht Nähen wollen. So bleibt die BERNINA beweglich.

--  Mit Öl sparsam umgehen... zuviel Öl trocknet ein, verklebt und blockiert die Maschine

--  Niemals ölen wenn Sie die Maschine wegräumen, immer nur vor dem Arbeiten

--  Die Maschine im und um den Greifer und Transporteur immer reinigen bevor die                    Maschine im Koffer oder im Schrank verstaut und weggeräumt wird.

--  Bevor Sie mit Nähen beginnen 1 Tropfen Öl auf die Greiferbahn geben.

--  nur Original-Zubehör wie Nadeln, Spulen...und nur Qualitätsfaden verwenden.

 

 

 

     zum Download

⬅︎ auf Bild klicken !

Da steht alles drin von A-Z  

was Sie wissen und tun müssen

damit Ihre BERNINA lange lebt !


Hebel und Regler der BERNINA sitzen fest 

...das geschieht wenn die Maschine ewig nicht benutzt wurde...

notwendig ist dann eine Behandlung mit 

WD-40 Spray und viel Geduld um die Teile wieder beweglich zu bekommen. 

( alternativ geht auch reines Petrol... aber kein Motor Benzin oder Diesel etc. )

 

Bitte beachten:

WD-40  besteht bis zu 80% aus Petrolether, das heisst es verdampft und verflüchtigt sich. 

Bedeutet:  Sie müssen die Teile mehrmals einsprühen..es kann Stunden oder Tage dauern bis sich die Teile bewegen lassen. ...je nach Zustand der Maschine.

Es dauerte ja auch Jahre bis überschüssiges Öl trocknete und die Maschine blockierte.

 

Bitte beachten: 

WD-40  ist kein Schmiermittel sondern das Gegenteil, es ist fettlösend, löst und reinigt eingeharzte Teile, eingetrocknetes Öl und Rost, verdrängt Wasser usw...

 

Wichtig ! WD-40  ist kein Korrosions-Schutz. 

 

Mit WD-40 behandelte Teile müssen nach der Reinigung neu geölt werden

( an jeder beweglichen Stelle der Mechanik nur 1- max. 2 Tropfen Oel ).

 

Bitte merken...

Auch wenn Sie denken Ihre Maschine sei sauber... ( für das Auge mag es sein ? )

und dennoch bewegt sich die Mechanik nur schwerfällig dann ist sie es eben nicht.

 

Verschmutzungen welche die Maschine träge laufen lassen sind zu 99% versteckt. 

Betroffene Teile müssen mehrfach behandelt werden. Oft ist es notwendig diese Teile auszubauen um alles perfekt zu reinigen damit altes Öl und Schmutz entfernt werden.

 

             

 

 

 

       Bitte Text lesen                 click on the text                     read text please

  

Reinigung der

Spulen und Spulenkapsel 

damit der Faden alle Führungen

ohne Widerstand durchlaufen kann.