2. Teil nach Transport Info

 oben als zweites Thema


 

     wenn die Nadel 

       - auf den Greifer schlägt

      - den Unterfaden nicht mehr greifen kann

      - ist meistens die Nadelstange verschoben 

      Wie Sie die Nadelstange wieder richtig einstellen, zeigt das Service-Heft

 

Wenn Sie genau nach Anleitung vorgehen... und darauf achten, dass an der Maschine dabei nichts verschoben wird... dann muss das Werk gelingen !

 

 

Nadelstange neu einstellen

Maschinen mit CB Greifer... BERNINA etc.

 

Download
Service Heft - Nadelstange einstellen
osm_Nadelstange_ocp-NSJ-1312.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.6 MB

 

Nadelstange neu justieren bei

Maschinen mit Horizontal-Greifer

Download
RotaryHook NeedleBar Height (Nadelstange
Adobe Acrobat Dokument 4.2 MB

 

Service Anleitung herunterladen ( nicht den Greifer verstellen )

 

Zur Endkontrolle noch zwei Bilder der BERNINA 730 Record... 

( ist auch bei allen anderen CB Greifern gleich )

 

 

 

 

Thema Transporteur  /  Stoff Transport.

 

 

Transporteur funktioniert nicht

folgendes kontrollieren... 

steht vielleicht der Stichlängen-Hebel ganz oben auf NULL ..?

wenn ja... dann ist auch der Stofftransport ausser Funktion. 

Abhilfe... Stichlänge Hebel nach unten verstellen dann sollte der Transporteur wieder funktionieren. 

wenn das nicht hift... prüfen ob

- Dreck unter der Stichplatte..

- Transporteur zu tief ( verstellt )

Transporteur sollte auf der obersten Position eine Zahnhöhe über die Stichplatte herausragen. Wenn notwendig Transporteur neu einstellen. 

 

 

 Gründe für Störungen...

...Transporteur steht nicht auf Nähposition.  

...Stichlängen-Hebel steht auf NULL

 

...Transporteur sitzt zu tief... ist verstellt  

... Abhilfe : Stichplatte entnehmen... alles reinigen mit Zahnstocher, und kleinem

Pinsel (keine Metallgegenstände benutzen) 

 

 


Transporteur Service-Heft

zeigt wie Sie den Transporteur aus- und einbauen, neu einstellen usw.

Laden Sie die Broschüre kostenlos auf Ihren PC dann können Sie in aller Ruhe arbeiten.

 

Download
Service-Heft STR-1300.V1 - Stoff-Transport
BR_STR-1300.V1 Transporteur.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.6 MB

 

 

 

 Thema Greifer Systeme 

am häufigsten verwendete Greifer bei Haushalt Nähmaschinen sind 

Umlaufgreifer             und                CB Greifer

                             Rotary Hook                                       CB Gripper (Hook)

 Unterschied:  einfach gesagt:

Der Umlaufgreifer dreht sich immer rundherum.

der CB Greifer ist oszillierend...

er schaukelt immer hin und zurück

 


BERNINA CB Greifer ausbauen

HINWEIS für Laien und Nähmaschinen Unkundige... Sie verfügen nicht über Spezialwerkzeuge für diese Arbeiten. Gehen Sie wie folgt vor !

ohne Vorbereitung Teile auseinander schrauben bringt Ärger und Frust, die Maschine soll nach dem Zusammenbau ja wieder richtig funktionieren ! 

Vor dem Ausbau des Greifers 

1. entfernen Sie unbedingt den Nähfuss und die Nadel.

2. fixieren Sie die Mechanik der Nähmaschine in eine Position so dass die Nadelstange (die Nadelhalterung) an oberster Stelle steht. Fixieren Sie in dieser Stellung das Handrad und den Fadengeber mit Klebeband... ebenso Teile im Freiarm, so dass sich die Maschine beim weiteren "bearbeiten" nicht bewegen kann. Beim abkleben darauf achten dass sich nichts verschiebt.

3. Nun bringen Sie mit einem feinen Filzschreiber am Greifer und den festen Teilen 2-3 Markierungen an. Das hilft Ihnen beim Zusammenbau.

4. Jetzt können Sie

die beiden Schrauben hinten und vorne lösen und den Greifer-Treiber entnehmen. 

Alles reinigen und in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammenbauen.

Nach dem Zusammenbau an beweglichen Teilen einen Tropfen (1 Tropfen) Nähmaschinen Öl zugeben fertig. Bei vorsichtiger Vorgehensweise wird die Maschine wieder einwandfrei funktionieren.

 

Achtung wichtig !

Beim lösen der beiden Schrauben müssen Sie ( mit normalen Schraubendrehern ) die vordere und hintere Schraube gleichzeitig lösen (gegeneinander drehen)

 

 

 

Alle Zähne des Kunststoff Zahnrades am Greifer-Treiber reinigen. Bei fehlendem Zahn oder anderen Defekten muss das Teil ersetzt werden.



Der BERNINA CB Greifer

läuft harzig ...blockiert teilweise

möglicher Fehler:

Greifer läuft zu trocken 

Greiferbahn ist verschmutzt...

Fadenreste hinter dem Greifer

(Fussel, Fadenreste etc.) schlechtes Stichbild oder Fehlstiche sind die Folge.

Abhilfe: alles sauber reinigen.

Maschine ist durch falsches oder altes eingedicktes Öl verharzt. Abhilfe : Greifer-Gehäuse öffnen und alles reinigen und einen Tropfen Nähmaschinen Öl zugeben.  siehe Kapitel..  Wartung & Pflege

 

 

Greifer scheppert

macht ungewöhnliche Geräusche und lärmt... 

Grund kann sein:

Fadenreste befinden sich in der Greiferbahn, die Spulenkapsel sitzt nicht fest,  Greiferhalterung ist nicht eingerastet,  Greifer ist lose oder verstellt.... 

Faden verheddert sich um Spule und Greifer und blockiert die Maschine. Es kann sich auch am Transporteur etwas gelockert haben... aber auch das kann man selber einstellen wenn man vorsichtig ans Werk geht... sonst muss der BERNINA Doktor das ganze richten.        

Wir öffnen den Klappdeckel zum Greifergehäuse und kontrollieren erst mal die Nadel und Greiferstellung. 

Die beiden Hebel (gelbe Pfeile) dienen zum abheben der Freiarmabdeckung (oben) und der untere zum ausklappen der Greiferbrille damit wir den Greifer entnehmen können. 

 

 

Selber prüfen kann man

Wo ist die Greiferspitze wenn die Nadel ganz unten ist..?  Genau wie auf dem Bild sollte sie etwa Spitze an Spitze mit der Nadel sein, wobei 2-3mm Abweichung toleriert werden können. Bei grösseren Abweichungen ist der Greifer verstellt.

ACHTUNG : ...ist hier alles voller Fusseln Dreck und Fäden, muss zuerst gereinigt werden.

 

Nadel ganz oben... 

Wenn wir am Handrad die Nadel ganz nach oben stellen sollte der Greifertreiber in dieser Stellung stehen wie hier auf dem Bild zu sehen ist.

zum vergrössern auf Bild klicken

Greifer entfernen

Zum reinigen und säubern etc. fassen wir den Greifer an der Mittelachse und entnehmen ihn aus seinem Gehäuse. Vorher mit dem kleinen unteren Hebel (gelber Pfeil) die Greifer-Arretierung lösen und herunterklappen.

Das Greifergehäuse... wird sauber gereinigt

Ist der Greifer verstellt... ist möglicherweise auch die Schraube locker (muss aber nicht). 

selber justieren ist nach obigen Bildern machbar... und einigen ist es auch gelungen. Da aber dem privaten Abenteurer jegliches Spezialwerkzeug fehlt ist zu empfehlen, die Maschine zu einem BERNINA Fachmann zu bringen. Der stellt die Maschine (hoffentlich) wieder ordentlich ein.

 

 

 

 

 Bekannt ist auch der Husqvarna Greifer


Aus den 1950/60er Jahren kennen wir den 

Brillengreifer ( auch non-Bloc Greifer genannt )

Davon gab es Varianten in verschiedenen Qualitäten. Etliche ältere Deutsche Fabrikate wie Phoenix und andere, TURISSA aus der Schweiz etc. hatten einen Brillen-Greifer in sehr guter Qualität eingebaut. (siehe Bilder).

Die aus der Schweiz bekannten Reginamatic Nähmaschinen hatten einen einfachen ( billigen) Brillengreifer. Bei Regina hiess das Teil  non-bloc-Greifer.

Billig Variante mit Spulenkapsel aus Kunststoff.