Es gibt leider selbsternannte "Experten und Expertinnen" die im Internet 

zu den BERNINA Maschinen falsche verwirrende, unbrauchbare Aussagen verbreiten.

 

Viele dieser "Experten" sind mit BERNINA Maschinen nicht einmal vertraut und haben noch nie damit genäht. Schade dass es Leute gibt die auf diese Weise ihre Abneigung gegen BERNINA zelebrieren müssen... aus welchem Grund auch immer.

 

Anfänger werden damit bloss unsicher gemacht. 

ich versuche dies hier etwas klarer darzustellen

damit BERNINA Oldie interessierte was damit anfangen können...

 

Klar kann es sein dass die eine oder andere BERNINA Probleme gehabt haben mag...

und da stört den Menschen gleich das liebe Geld das er dafür ausgegeben hat.

 

( von den Tausenden anderer Fabrikate die dauernd Probleme verursachen redet kaum einer)

...oft komisch.. denn die selben Menschen zucken nicht mit der Wimper wenn an ihrem Auto für mehrere Tausend €  Reparaturen anfallen... extra Räder und Reifen etc. ein halbes Vermögen verschlucken. ( unsere Welt ist alles andere als perfekt )

 

Welche ist besser ?... 

kann man nicht durch Zuordnung eines Modells beantworten. 

generell gesagt keine... alle sind gut, jede zu ihrem Zweck.

 

BERNINA's spielten zu jeder Zeit in oberster Liga betreffend Qualität und Präzision... und gehörten schon immer zu den Besten Haushalt Nähmaschinen die man kaufen konnte. Heute nach über 50 Jahren laufen gepflegte Exemplare immer noch wie neu.

 

Was ist der Unterschied zwischen einer BERNINA Modell  X...  und  Y.

Diese Frage können Sie sich selber beantworten ...mit der Bedienungsanleitung. 

( Alle Anleitungen stehen hier auf occaphot-ch.com kostenlos zum Download bereit )

 

Grundsätzlich bietet jede alte mechanische BERNINA Top Qualität, vorausgesetzt sie ist sauber und gepflegt, richtig eingestellt und in technisch einwandfreiem Zustand.  

Jedes BERNINA Modell ist für einen speziellen Bedarf ausgerüstet. 

 

anderes Beispiel: der Elektrorasierer für  € 290.-- und der Klingenrasierer für  € 3.90  

schneiden beide Haare, jeder dient seinem Zweck aber Qualität Komfort und Lebensdauer unterscheiden sich doch sehr stark. 

 

Genauso ist es auch bei Nähmaschinen

...ob gebraucht oder neu, es kommt darauf an wie und wozu ich sie verwenden möchte ? was will ich nähen ...wie oft wird sie benutzt, welche Stiche brauche ich wirklich ? 

Eine 707 minimatic kann man unmöglich mit der 730 Record vergleichen ! beide sind völlig unterschiedlich. Beide können top sein wenn sie den erwarteten Zweck erfüllen ! 

 

welche ist besser, die 730 / 830 Record ? ...rein mechanisch sind sie sich ähnlich...

Zu berücksichtigen ist dass eine 730 Record (1963-1971) auf jeden Fall immer etwas 

älter ist als die 830 Record (1971-1982). O.K. eine 730er der letzten Serie mit Bj.1971 ist kaum älter als eine 830er aus der ersten Serie mit Bj.1971.

Die 830 Record ist dennoch "modellmässig die jüngere... und hat eine einfach zu bedienende Knopfloch Automatik (wenn man die wirklich braucht ).

Das wichtigste für eine objektive Beurteilung ist nicht unbedingt das Alter oder das Modell, sondern der tatsächlich technische mechanische Zustand der Maschine.  

 

NUR bei einer alten mechanischen BERNINA

- kann jede Hausfrau die meisten Störungen selber in Ordnung bringen !

- kann eigentlich jede/r den Entstör-Kondensator wechseln,  Motor austauschen,

  Riemen ersetzen usw.,  Mechanik reinigen ...die frei zugänglich ist.

und eine alte mechanische BERNINA  730 Record / 830 Record / 930 Record electronic

hat auch alles was man für den "normalen Nähalltag" braucht !